Veröffentlichungen

AINO-Tresen in der Bunten Kuh

Flyer zum AINO-Tresen am 25.August 2011

„Freiheit ist nicht wählbar“ – Soliparty in der Scherer8

„Freiheit ist nicht wählbar – sie wird ertanzt!“ Soli-Party für die antirassistische Demonstration „Freiheit ist nicht wählbar“ am 26.8. Wir laden ein zu Alltime-Favorites auf hohem Niveau. DJs: DJ-Team Filmriss (All-Times, Pop, Rock) und Kobold #1 Feat. Homer S. (Pop, Rock, 80s, 90s, All-Times). Leckere Cocktails in Ur-Weddinger Atmosphäre. „Dance the antiracist struggle!“

„Disteln im Beton“ – Soliparty in der Köpi

Drum’n’Bass-Soli-Party für das 20Jahre-Bunte Kuh-Festival “Disteln im Beton”: Laburnam (Capital Steppaz), Bad Matter (Audiomassive), Fallout-Boy (Audiomassiv) und weiteren…

Erinnerung an Ursula Goetze

Gedenktafel für Ursula Goetze in der Hornstr. 3 (Kreuzberg)

Gedenktafel für Ursula Goetze in der Hornstr. 3 (Kreuzberg)

Um an die Antifaschistin Ursula Goetze zu erinern haben wir am 05.August 2011, ihrem 68.Todestag, ca. 1000Flyer folgenden Inhalts in der Umgebung der Ursula Goetze Str. in Berlin Karlshorst gesteckt. (mehr …)

Solidarität mit den Opfern von Oslo und Utøya!

Solidarität mit den Opfern von Oslo und Utøya!
Gegen Rechtspopulismus und Rassismus!
Der Tod kommt aus der Mitte!

Solidaritätsdemonstration:
Mittwoch, 3.August, 17 Uhr

Rosenthaler Platz

Nach den Anschlägen in Norwegen heißt es: Es war lediglich ein Einzeltäter. Angeblich trägt niemand eine Mitschuld an dem Drama. Angeblich fand der Anschlag außerhalb eines gesellschaftlichen Kontextes statt, in dem Ängste geschürt und Hass gesät wurden. Weder Politiker_innen noch Medien wollen die Zündschnüre gelegt haben, die zu den Morden in Utøya und Oslo geführt haben! Doch passierte das Attentat nicht außerhalb eines politischen Klimas, in dem Personen mit muslimischem Glauben per se diskriminiert und unter Generalverdacht gestellt werden. (mehr …)