Archiv für die Kategorie ‘Lichtenberg’

Die Nelke blüht auf! Erstausgabe erschienen!

Lang hat’s gedauert und jetzt ist es endlich soweit: Die erste Ausgabe unseres gedenkpolitschen Rundbriefes für Weißensee und Hohenschönhausen „Die Nelke“ ist erschienen.
Doch was ist „die Nelke“ überhaupt?
„Die Nelke“ ist ein quartalsweise erscheinender gedenkpolitischer Rundbrief, mit dem Ziel, Antifaschisten_innen, Widerstandskämpfer_innen und Menschen zu gedenken, die sich mutig gegen den Nationalsozialismus oder andere reaktionäre Regime gewehrt […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Gedenken an Mildred Harnack

Anlässlich des 110.Geburtstages der antifaschistischen Widerstandskämpferin Mildred Harnack (geb. Fish) am 16.09.,  haben wir im Kiez rund um die Harnackstraße in Berlin-Lichtenberg Gedenkflyer gesteckt.
Zusammen mit ihrem Mann Arvid, Harro Schulze-Boysen, Adam Kuckhoff und weiteren GenossInnen baute Mildred Harnck das bis zu 150Personen zählende Widerstandsnetz „Rote Kapelle“ mit auf. Dieses beschäftigte sich seit 1933 u.A. […]

Diesen Artikel weiterlesen »

„You’ll never walk alone…“-Veranstaltungsreihe

Zusammen für eine antifaschistische Fußballkultur!
Anlässlich der Fußball-EM 2012 der Männer haben wir uns entschlossen zusammen mit Siempre Antifascista eine Veranstaltungsreihe zu Fussball und seiner sozialen und politischen Dimension zu organisieren. Hier die Veranstaltungen im Überblick:
 
04.06. | 19.00Uhr | Cafe Morgenrot (Kastanienallee 85)
Vom Spielfeld zum Testraum – Sportliche „Sicherheitsarchitekturen“ und die Pazifizierung von Protest
06.06. | 19.00Uhr […]

Diesen Artikel weiterlesen »

„pro-Deutschland“ contra geben!

[ 9. Februar 2012; 10:00 bis 13:00. 11. Februar 2012; 10:00 bis 13:00. 18. Februar 2012; 10:00 bis 13:00. ]

Im Februar ist es also wieder soweit: „Pro Deutschland“ und deren hauptberufliche Rassisten Manfred Rouhs und Lars Seidensticker schmeißen sich mal wieder in ihre Kampfanzüge. Unter dem nationalistischen Motto „Raus aus dem Euro!“ ruft die selbsternannte Bürgerbewegung zu einer Reihe von Kundgebungen in Berlin auf. Kommt zu den Kundgebungen gegen „Pro Deutschland“. Macht eigene Aktionen. […]

Diesen Artikel weiterlesen »

Erinnerung an Ursula Goetze

Gedenktafel für Ursula Goetze in der Hornstr. 3 (Kreuzberg)
Um an die Antifaschistin Ursula Goetze zu erinern haben wir am 05.August 2011, ihrem 68.Todestag, ca. 1000Flyer folgenden Inhalts in der Umgebung der Ursula Goetze Str. in Berlin Karlshorst gesteckt.
 
Die Antifaschistin Ursula Goetze wurde am 29.März 1916 in Berlin geboren. Sie trat bereits im Alter von 15 […]

Diesen Artikel weiterlesen »