Antifa-Café im Mai: „Der Ausbruch“

Antifa-Café im Mai

Donnerstag | 23.05.2013 | 20h | Bunte Kuh (Bernkastelerstr. 78, 13088 Berlin-Weißensee)

 

Die spektakuläre Flucht aus dem Geheimgefängnis im südfranzösischen Castres gelingt am 16. September 1943. 35 politische Gefangene aus 11 Ländern retten sich vor der Verfolgung des Vichy-Regimes, das mit den Nazis kollaboriert. Vielen Gefangenen drohte die Auslieferung und damit Kerker und Tod. Jonny Granzow, langjähriger Journalist bei Radio Berlin International, hat den aufopferungsvollen Kampf der Männer und Frauen erforscht, die auch nach ihrer Selbstbefreiung die internationale Résistance gegen den Faschismus fortsetzten. Seine Dokumentation ist jetzt im französischen Verlag »Nouvelles Editions Loubatières« erschienen, Granzow hat sie in französischer Sprache verfasst.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Liberationweeks 2013 mit Unterstützung des VVN-BdA Hohenschönhausen-Weißensee

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Anworten ist zur Zeit nicht möglich, aber du kannst Trackbacken von deiner Seite.

Kommentare sind geschlossen.