Plakataktion nach rechtem Übergriff

Als Reaktion auf den rechten Übergriff am 20.12.2012 gegen einen 15jährigen Schüler, haben wir rund um den Tatort in der Rüdickenstraße in Hohenschönhausen Plakate geklebt, die auf eben diesen rassistischen Übergriff aufmerksam machen. Auf dem Plakat rufen wir die Anwohner_innen dazu auf bei rechten Übergriffen nicht wegzuschauen, sondern einzugreifen und Nazi-Aktivitäten bei uns zu melden!

 

 

 

 


Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Anworten ist zur Zeit nicht möglich, aber du kannst Trackbacken von deiner Seite.

Kommentare sind geschlossen.