Antifa-Café im Juni – Infoveranstaltung: „Ganz entspannt in Schwarz-Rot-Gold?“

“Antifa-Café im Juni – Infoveranstaltung: „Ganz entspannt in Schwarz-Rot-Gold?“

28.06.12 | 20.00 Uhr | Bunte Kuh (Bernkastelerstr.78)
Referentin: Dagmar Schediwy

Seit der Fußball-WM 2006 hat sich in Deutschland das exzessive Zur-Schau-Stellen von Nationalgefühl bei internationalen Fußballevents als Massenphänomen durchgesetzt. Schwarz-rot-goldene Fahnenmeere, Autokorsos und ekstatisch feiernde Fans gehören bei den im Zweijahresrhythmus stattfindenden Großereignissen des Männerfußballs inzwischen zur Normalität. Was steckt hinter der patriotischen Aufwallung während der Spiele? Sind sie wirklich nur ein Ereignis der Eventkultur, das keinerlei politische Bedeutung hat? Dazu hat die Referentin während der Männer-Fußball-WM 2006, der EM 2008 und der WM 2010 Deutschlandfans auf Fanmeilen befragt.

Anschließend findet wie jeden 4.Donnerstag bei entspannter Musik und kühlen Getränken unser Solitresen für die Bunte Kuh und antifaschistischer Arbeit in Nord-Ost Berlin statt. Der Eintritt ist frei

Eine Veranstaltung im Rahmen der „You’ll never walk alone…“-Reihe von Siempre Antifa und der Antifaschistischen Initiative Nord Ost [AINO]

Du kannst alle Antworten zu diesem Eintrag via RSS 2.0 Feed erfolgen. Anworten ist zur Zeit nicht möglich, aber du kannst Trackbacken von deiner Seite.

Kommentare sind geschlossen.